|en

ECHO & THE BUNNYMEN

Nicht allzu viele Bands haben die Rockgeschichte so beeinflusst wie Echo & The Bunnymen. Bereits mit ihren ersten vier Alben „Crocodiles“, „Heaven Up Here“, „Porcupine“ und „Ocean Rain“, allesamt inzwischen Klassiker, haben die Engländer einen dicken Soundteppich ausgelegt, auf dem große Gruppen wie Coldplay und Radiohead, The Killers, The Flaming Lips, aber auch Hole oder The National wandeln. Die Jungs aus Liverpool haben es geschafft, mit ihren atmosphärisch dichten Songs dem Post-Punk einen melancholischen und schwarz-romantischen Klang zu verpassen. Dazu kommen diese famosen Melodien, die Sänger und Songwriter Ian McCulloch mit dieser eindringlichen und charaktervollen Stimme zum Leben bringt. Irgendwo zwischen The Doors und Joy Division singt er von den dunklen Seiten des Lebens, sprach damit zu großen Teilen der Jugend der 80er aus der Seele und wurde zu einem der Elder Statesmen des New Wave. Aber auch heute noch schaffen Echo & The Bunnymen große Songs, hat doch zum Beispiel das Q Magazine ihre jüngste Platte „The Stars & The Oceans & The Moon“ ganz zurecht als magisch bezeichnet. Und die Auftritte von McCulloch & Co. sind nach über 40 Jahren vielleicht ein wenig gesetzter, aber immer noch so zauberhaft und elegant wie am ersten Tag. Dass sie auch groß können, haben sie eben erst mit einer ausverkauften Reihe von „Ocean Rain“-Konzerten mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra bewiesen, die ausgiebig gefeiert wurden. Jetzt aber geht es zurück zu den Höhepunkten der langen Karriere: Unter dem Motto „Songs to Learn and Sing“ kommen Echo & The Bunnymen mit einer Very-best-of-Setlist im April 2024 für eine Show zu uns nach Deutschland.
Booking: Bernie Schick

Alle Termine

07.04.2024 Berlin | Metropol

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von Sonic Seducer