|en
19.11.2018

FKP Scorpio und smash!bang!pow! verkünden Partnerschaft

Hamburg/Kopenhagen – Der Deutsche Festival- und Konzertveranstalter FKP Scorpio startet Zusammenarbeit mit der dänischen Booking Agentur und Künstler Management smash!bang!pow!. Die ersten gemeinsamen Projekte laufen bereits.

FKP Scorpio, einer der führenden Festival- und Konzertveranstalter in Europa, zu dessen Portfolio Festivals wie Southside (DE), Hurricane (DE), Best Kept Secret (NL), Greenfield (CH) und Provinssi (FI) gehören, hat eine exklusive Partnerschaft mit der Kopenhagener Agentur smash!bang!pow! geschlossen.
Die dänische Konzertveranstalter- und Künstler Agentur smash!bang!pow! hat 25% ihrer Anteile an FKP Scorpio verkauft und ist somit ein internationaler Partner geworden. Seit der Gründung 2008 hat smash!bang!pow! erfolgreich nationale und internationale Künstler entdeckt und aufgebaut. Diese Kompetenzen und Aktivitäten werden durch die Zusammenarbeit mit FKP Scorpio noch einmal deutlich gestärkt: "Als ein unabhängiger Veranstalter haben wir eine Glasdecke für unser Wachstum erreicht. Wir möchten in der Nahrungskette weiter nach oben gelangen und dazu benötigen wir Ressourcen und ein starkes internationales Netzwerk. Und das bekommen wir durch die Partnerschaft mit FKP Scorpio." sagt Nikolaj Thorenfeldt, Director von smash!bang!pow!
Auch in Hamburg, wo FKP Scorpio seinen Hauptsitz hat, ist man sehr froh über die neue Partnerschaft. "In der dänischen Musikszene bewegt sich gerade unglaublich viel und der dänische Konzertmarkt floriert. Darum sind wir umso glücklicher, dass wir durch die Zusammenarbeit mit smash!bang!pow! einen lokalen Partner mit einem gesunden Blick auf das Business haben und einer Agenturkultur, die getrieben wird von echter Liebe zur Musik und der Szene, aus der aus der sie stammt." sagt Folkert Koopmans, CEO von FKP Scorpio.
Für smash!bang!pow! war es essenziell einen Partner zu finden, der die Unternehmensstrategie und –Kultur, die in den letzten 10 Jahren aufgebaut wurden, weiterentwickelt. "FKP Scorpio und smash!bang!pow! haben eine ähnliche DNA und einen vergleichbaren Ansatz mit Bezug auf die Konzertindustrie. Folkert Koopmans hat sein Unternehmen von Grund auf aufgebaut, was sich in der ganzen Organisation wiederspiegelt. Wir haben lange, gut und viel über diese Partnerschaft geredet, die eine Vielzahl an spannenden Möglichkeiten bietet." ergänzt Nikolaj Thorenfeldt. Die neue internationale Kooperation bedeutet eine Personalaufstockung bei smash!bang!pow! in ihrem Büro in Kopenhagen. Viktoria Skovhus ergänzt das Team ab 1. Dezember als Bookerin für dänische Künstler. Außerdem wurde kürzlich Emma Hestbæk als Junior Promoter eingestellt. Die ersten konkreten Ergebnisse der Kooperation zwischen smash!bang!pow! und FKP Scorpio sind schon gestartet in Form der BBC show “Blue Planet ll” im Forum in Horsens 25. Februar 2019 und einem Konzert mit der jungen australischen Super-Musikerin Tash Sultana nächsten Sommer in K.B.Hallen.
<< zurück zur Newsübersicht