|en

Das Plage Noire („Schwarzer Strand“) ist ein exklusiver Treffpunkt für die Schwarze Szene. Das zweitägige Festival im Ferienpark Weissenhäuser Strand ist als Kurzurlaub konzeptioniert, der seine Gäste in die düstere Erzählung um eine Kaufmannstochter entführt, die seit Jahrhunderten auf die Rückkehr ihres Geliebten wartet und deren ewige Suche sie einmal im Jahr an den Strand des Festivals führt. Neben der ungewöhnlichen dramaturgischen Ausrichtung ist das Plage Noire auch aus anderen Gründen besonders: Mehr als 25 Konzerte führen internationale Szene-Größen an die Ostsee, das Publikum ist in komfortablen Apartments oder Hotelzimmern untergebracht. Neben der Musik können die Gäste auch andere Facetten der Schwarzen Szene entdecken: Kunst, Lesungen, Workshops – alle Veranstaltungen sind genau auf die Zielgruppe abgestimmt und finden indoor statt. Der stilvoll dekorierte Ferienpark wird so für ein Wochenende zu einer eigenen Welt, die ihre Besucher auch nach dem Festival noch gefangen nimmt.

Plage Noire

  • DATUM: 29. - 30.10.2021
  • KAPAZITÄT: 4.000
  • GENRE: Gothic / EBM
  • BANDS: mehr als 25
  • BÜHNEN: 3
  • WEBSEITE: www.plagenoire.de 

  • BANDS 2020 (u.a.): Front 242, Fields Of The Nephilim, Schandmaul, Joachim Witt, Diary Of Dreams, [:SITD], Assemblage 23, Stahlmann, Das Ich
  • BANDS 2019 (u.a.): Eisbrecher, And One, Project Pitchfork, Saltatio Mortis, Front Line Assembly, Goethes Erben, In Strict Confidence
  • BANDS 2018 (u.a.): ASP, VNV Nation, Subway To Sally, Blutengel, Mono Inc., Megaherz, Lord Of The Lost, Suicide Commando, Die Krupps

AFTERMOVIE 2019: