|en

PSYCHEDELIC PORN CRUMPETS

Der Bandname darf durchaus als Programm verstanden werden. Zumindest der erste der drei Teile. Die Psychedelic Porn Crumpets wollen nichts weniger als den psychedelischen Rock neu beleben. Das Quartett stammt aus Perth, also von der Westküste Australiens, ihre wahre Heimat aber ist irgendwo da draußen, deep in space. Und genauso abgespaced ist auch die Musik der Jungs, die sich, wenn man den Titeln der Stücke  glauben mag, zum Teil um Lebensmittel drehen und zum Teil um den Rest der Welt: „Cornflake“, „Coffee“ und „Marmelade March“ auf der einen Seite, „Move“ und „Buzz“, „Ergophobia“, „Entropy“ und „The Thinker“ auf der anderen, und „Found God In Tomato“ bringt beide Stränge dann zusammen und auf den Punkt. Auf bislang zwei Platten haben die Psychedelic Porn Crumpets ihre melodiösen Songs herausgebracht. „High Visceral, Part 1“ und „Part 2“ heißen sie und sind voll von eigenständig verrückten Stücken, Mellotron-satt und Gitarren-geschwungen. Endlich ist es wieder einmal so, dass man Farben hören kann, durch Soundlandschaften surft und sich frei und leicht fühlt. Ganz ohne Drogen übrigens, nur Kraft dieser visionären Musik. Als Vorbilder nennen die Jungs Tame Impala, The Beatles (wohl eher die späte Phase!), Hiatus Kaiyote, Grizzly Bear, aber das muss man cum grano salis sehen. Tatsächlich machen Psychedelic Porn Crumpets ziemlich eigenständige und ziemlich eigentümliche Musik. Im September spielen sie erstmals live bei uns.
Booking: Thomas Koester

Alle Termine

21.09.2018 Hamburg | Reeperbahn Festival

Beginn: 12:44 Uhr
22.09.2018 Köln | MTC

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von The-Pick.de
Support Band LYSISTRATA