|en

ALDOUS HARDING

Leider muss die Tour von Aldous Harding infolge der bekannten Entwicklungen verlegt werden. Die Entwicklung der letzten Monate zeigt, dass in Deutschland und vielen anderen Ländern aufgrund behördlicher Anordnungen sowie unterschiedlicher ortsabhängiger Vorgaben Veranstaltungen nicht zum geplanten Zeitpunkt stattfinden können. Sofern Nachholtermine gefunden werden konnten, kommunizieren wir diese auf unserer Homepage und in regelmäßigen Abständen über unsere Pressemitteilungen. Bereits erworbene Tickets behalten für die Nachholtermine ihre Gültigkeit.

Weitere Informationen unter: fkpscorpio.com/de/news/faq-covid-19

Statement:

„Dear friends

We are sorry to announce that we are going to have to reschedule our 2022 European and UK dates to 2023.

Despite the current COVID-19 situation easing, we are still facing a degree of uncertainty that will make touring in March / April 2022 difficult for us.

Due to venue unavailability , we have had to move shows in Cologne, Nantes and Bristol to different venues and add Glasgow City Halls between our summer 2022 festivals at  All Points East and End of the Road.

All 2022 tickets will remain valid for the rescheduled shows in 2023, apart from Nantes. Nantes ticket holders will be refunded and new tickets will need to be purchased for the rescheduled show at Stereolux.

If you are unable to attend a rescheduled  show then please contact your ticketing agency for refunds.“

Im März 2021 veröffentlichte Aldous Harding mit „Revival“ eine neue Single und gab etwas später bekannt, dass wir uns auch auf ein Live-Wiedersehen mit ihr freuen können. Darüber hinaus bescherte die Musikerin ihren Fans noch mehr Freude und präsentiert ihren – unter ihrem Publikum schon längst bekannten – Song „Old Peel“ als offizielle Single. Das Stück hatte bei Aldous Hardings‘ letzten Live-Auftritten bereits als geliebter Set-Closer fungiert und ihre sphärischen und emotionalen Abende ausklingen lassen. Ein Konzert der Neuseeländerin ist jedes Mal eine besondere Erfahrung. Ihre Auftritte sind theatralische Inszenierungen der Körperlichkeit. Sie tanzt mit unerschütterlicher Inbrunst durch ihre Show und durch die Komplexität der Gefühle. Dabei nimmt sie ihr Publikum mit auf eine Reise in ihre Welt der Musik, die sie selbst als Gothic-Folk betitelt.
Ihr Debüt gab Aldous Harding im Jahr 2014 mit ihrem selbstbetitelten Album. Es folgten die Werke „Party“ (2017) und „Designer“ (2019). Mit „Revival“ und auch dem lang ersehnten „Old Peel“ gab die Musikerin letztes Jahr schon einen fantastischen Vorgeschmack auf das, was da kommen mag – verwirrend, aber überaus schön und durchaus bizarr, wie man es von ihr seit jeher kennt. Nun hat Aldous Harding mit „Lawn“ einen weiteren Vorboten veröffentlicht und in dem Zuge ihr am 25. März erscheinendes neues Album „Warm Chris“ angekündigt.
Nach ihrer letzten ausverkauften Deutschlandtour Ende 2019 spielt Aldous Harding im Frühjahr 2023 endlich wieder drei Konzerte in Berlin, Hamburg und Köln.

Booking: Silke Westera

Alle Termine

26.03.2023 Köln | Gloria-Theater

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von Musikexpress, kulturnews, taz., Bedroomdisco
verlegt vom 28.03.2022 aus dem Bürgerhaus Stollwerck
07.04.2023 Berlin | Admiralspalast

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00 Uhr
Präsentiert von Musikexpress, kulturnews, taz., Bedroomdisco
verlegt vom 07.03.2022
14.04.2023 Hamburg | mojo club

Einlass: 18:00
Beginn: 19:00 Uhr
Präsentiert von Musikexpress, kulturnews, taz., Bedroomdisco. 917xfm
verlegt vom 27.03.2022