|en
14.03.2017

And the winner is… FKP Scorpio Konzertproduktionen-Geschäftsführer Stephan Thanscheidt mit renommiertem Arthur Award in der Kategorie „Promoter’s Promoter“ ausgezeichnet.

Hamburg / London – Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer der FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH mit Sitz in Hamburg, ist auf der 29. International Live Music Conference (ILMC) in London mit dem Arthur Award in der Kategorie „The Promoter’s Promoter“ geehrt worden. Die dreitägige Veranstaltungsreihe ILMC zählt zu den wichtigsten internationalen Konferenzen im Live Entertainment-Bereich.
 
Die Award-Verleihung fand am gestrigen Abend im Rahmen eines Gala-Dinners im Londoner 8 Northumberland Avenue Hotel statt. Die Arthur Awards, die Oscars der Live Entertainment-Branche, stehen für herausragende Leistungen in den Bereichen Künstler, Venues, Production und Show und werden jährlich auf dem Fachkongress auf Basis des Votings der ILMC-Teilnehmer verliehen. Neben Stephan Thanscheidt waren in diesem Jahr Kelly Chappel (Live Nation, Großbritannien), Stuart Galbraith (Kilimanjaro Live, Großbritannien), André Lieberberg (Live Nation Germany, Deutschland), Mads Sørensen (Beatbox Entertainment, Dänemark) und Matt Woolliscroft (SJM Concerts, Großbritannien) für den Preis nominiert.
 
Stephan Thanscheidt: „Ich freue mich sehr über diesen Award. Von Kollegen und Partnern für seine Arbeit persönlich ausgezeichnet zu werden, hat noch einmal eine andere Bedeutung, als eine Auszeichnung für ausverkaufte Shows oder Festivals zu erhalten. Vielen Dank für diese tolle Anerkennung – und vielen Dank an alle, die mich täglich bei meiner Arbeit unterstützen.“
Hamburg / London – Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer der FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH mit Sitz in Hamburg, ist auf der 29. International Live Music Conference (ILMC) in London mit dem Arthur Award in der Kategorie „The Promoter’s Promoter“ geehrt worden. Die dreitägige Veranstaltungsreihe ILMC zählt zu den wichtigsten internationalen Konferenzen im Live Entertainment-Bereich.
 
Die Award-Verleihung fand am gestrigen Abend im Rahmen eines Gala-Dinners im Londoner 8 Northumberland Avenue Hotel statt. Die Arthur Awards, die Oscars der Live Entertainment-Branche, stehen für herausragende Leistungen in den Bereichen Künstler, Venues, Production und Show und werden jährlich auf dem Fachkongress auf Basis des Votings der ILMC-Teilnehmer verliehen. Neben Stephan Thanscheidt waren in diesem Jahr Kelly Chappel (Live Nation, Großbritannien), Stuart Galbraith (Kilimanjaro Live, Großbritannien), André Lieberberg (Live Nation Germany, Deutschland), Mads Sørensen (Beatbox Entertainment, Dänemark) und Matt Woolliscroft (SJM Concerts, Großbritannien) für den Preis nominiert.
 
Stephan Thanscheidt: „Ich freue mich sehr über diesen Award. Von Kollegen und Partnern für seine Arbeit persönlich ausgezeichnet zu werden, hat noch einmal eine andere Bedeutung, als eine Auszeichnung für ausverkaufte Shows oder Festivals zu erhalten. Vielen Dank für diese tolle Anerkennung – und vielen Dank an alle, die mich täglich bei meiner Arbeit unterstützen.“
<< zurück zur Newsübersicht